Liebe Patientinnen und Patienten,

In Bezug auf das Coronavirus möchten wir Sie kurz über unsere Massnahmen in der Praxis informieren.

Wir haben fortwährend Massnahmen ergriffen, um sowohl das Praxispersonal und vor allem auch die gefährdeten Patientinnen und Patienten zu schützen. Wir möchten für alle da sein und die Versorgung von Ihnen allen aufrechterhalten. Wir halten uns dabei an die Vorgaben der Behörden.

Coronapraxiskonzept

Zum Vergrössern des Bildes klicken Sie bitte das gewünschte Bild an.

ZONE 1

Besonders Gefährdete (Chemo etc.) / Gehbehinderte

ZONE 1 ist für Gehbehinderte und besonders gefährdete, welche sich nicht nach oben begeben möchten reserviert. Neu ist dieser Bereich für erkälteten nicht mehr zugänglich. Die Patientenströme können so nun noch besser getrennt werden. Abstriche erfolgen Zone 3.
Bitte nehmen Sie auch keine Masken oder Desinfektionsmittel mit. Diese werden zur Aufrechterhaltung der Grundversorgung benötigt. Wenn die Praxis wegen eines Coronafalls beim Personal oder Arzt geschlossen werden müsste, sind viele Patientinnen und Patienten und vielleicht auch Sie akut gefährdet und nicht mehr versorgt (z.B. Herzinfarkt, Hirnblutung). Unser Personal wird bei auch nur leichtesten Symptomen getestet und bis zum Testergebnis freigestellt. Ein Erscheinen am Arbeitsplatz bei Symptomen ist untersagt.

ZONE 2

Patienten ohne Erkältungssymptome


ZONE 2. Alle Nichterkälteten begeben sich in diese Zone. Dabei gelten auch weiterhin die Sicherheitsbestimmungen. Bitte halten Sie sich an die Vorgaben des Personals.
Nach jeder Untersuchung werden die Zimmer desinfiziert und gelüftet. Es kann dadurch etwas zu Verzögerungen kommen. Bitte haben Sie Verständnis und helfen Sie uns, dass die Massnahmen effizient und sinnvoll durchgeführt werden können.

ZONE 3

Patienten mit Erkältungssymptomen oder zum Corona Abstrich

Neu haben wir 2 Untersuchungszimmer für alle Erkälteten im hinteren Teil der Praxis mit separatem Zugang durch die Hintertür, wo wir sie untersuchen können und mit Schutzkleidung eine Übertragung verhindern. In dieser ZONE 3 ist ein Kontakt mit anderen Patientengruppen unterbunden. Bitte gehen Sie falls sie erkältet sind (auch nur minimal) an den Hintereingang und klingeln Sie. Sie erhalten dann über die Gegensprechanlage weitere Anweisungen. Das bisherige Zimmer im Erdgeschoss steht für Erkältete nicht mehr nicht mehr zur Verfügung. Auch im Erkältetenbereich sind Sie geschützt.